Costasera Riserva - Amarone di Valpolicella Classico D.O.C.G. - Masi

Costasera Riserva vom berühmten Masi-Haus in Venetien. Stolz, majestätisch, komplex und überschwänglich - dies ist eine besondere Cru-Version des Masi sanftem Giganten Costasera. Ein Maßstab für die Amarone-Kategorie. Ein konzentrierter Rotwein mit Aromen von Pflaumen und gebackenen Kirschen. Ein kraftvoller, doch majestätischer und eleganter Wein mit langem Abgang. Ein sehr vielseitiger Wein.

55,80€

178-025

6 Artikel

Data sheet

HerstellerMasi
RegionVeneto
KlassifikationAmarone di Valpolicella Classico D.O.C.G.
WeinstilTrockener Rotwein
TraubenCorvina, Rondinella, Oseleta, Molinara
Jahrgang2012
ReifungMindestens drei Jahre in Holzfässern vor dem Abfüllen.
AromaPflaumen und gebackene Kirschen mit einem Hauch von geröstetem Kaffee.
GeschmackMajestätisch und elegant, Kirschen und bitterer Kakao. Attraktiv langer Abgang.
Passt zuIdeal zu rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse. Schöner Meditationswein. Bei 18-20 °C servieren.
Alkohol15,5% vol.
Volume0,75 l.

Mehr Informationen

Die Geschichte der Masi begann im Jahr 1772, als die Familie Boscaini renommierte Weinberge im kleinen Tal „Vaio dei Masi“ erwarb. Nach mehr als 200 Jahren leidenschaftlicher Weinbereitung befindet sich das Unternehmen in Familienhand und wird in der sechsten und siebten Generation geführt. Ein Maßstab in der Kunst, Amarone auf Weltklasseniveau herzustellen. Costasera ist das Produkt von Masis einzigartigem Know-how in der Appassimento-Technik, bei der die traditionellen Trauben der Region Valpolicella Classico - Corvina, Rondinella und Molinara - auf Bambusregalen ausgebreitet werden, um ihre Aromen während der Wintermonate zu konzentrieren und die Grundlage für einen aristokratischen Wein zu bilden.

Die Weinberge, in denen die Reben für Costasera wachsen, befinden sich an Hängen, die dem Sonnenuntergang zugewandt sind, und gehören zu den besten in Valpolicella Classico, um einen hochwertigen Amarone zu produzieren. Die Tage sind länger, die Reben, die den Gardasee überblicken, profitieren von der Lichtreflexion und dem milderen Klima.

Zum Trocknen geeignete Trauben müssen vollkommen gesund und auf nicht zu dicht gepackten Traubenbûschel sein. Nach der Ernte werden sie für mehr als 100 Tage in speziellen Trockenräumen (Fruttai) auf Bambusegalen ausgelegt und verlieren dabei 30-40% ihres Gewichts. Die getrockneten Trauben werden in der Regel zwischen Ende Januar und Anfang Februar gepresst. Bei Amarone dauert der Mazerations- und Gärungsprozess 45 bis 50 Tage, und der erzeugte Wein wird vor der Abfüllung mindestens drei Jahre in Holzfässern gereift.

Langlebigkeit 30-35 Jahre ab Erntejahr.

Download

Ähnliche Produkte

CALL:

+39 0932 955990
+39 3394010500

Newsletter

Holen Sie sich die Angebote