Passo Delle Mule Terre Siciliane I.G.T - Duca Di Salaparuta

Passo delle Mule vom berühmten Duca di Salaparuta-Haus in Palermo, hergestellt in Ihrem Weingut Suor Marchesa in Butera bei Caltanisetta, im Landesinneren vor der Küste Südsiziliens. Hier bilden Boden, Klima und Höhe eine perfekte Mischung für die Herstellung dieses einhüllenden Weins, der Weichheit kombiniert mit bemerkenswerter Frische am Gaumen bietet - ein klassischer Nero d’Avola-Wein.

8,50€

013-110

60 Artikel

Disponibile

Data sheet

HerstellerDuca Di Salaparuta
RegionSicilia
KlassifikationTerre Siciliane I.G.T .
WeinstilTrockener Rotwein
TraubenNero d'Avola
Jahrgang2014
Reifung10 Monate in feinen Eichenfässern und nach den abgefüllung weiteren 6 - 8 Monaten im Keller bei kontrollierter Temperatur für die Entwicklung des Aromas.
Aroma Durchdringendes, fruchtiges Bouquet von Sauerkirschen und Himbeeren, komplex mit ausgewogenen Aromen von Gewürzen und Vanille.
GeschmackReich, voll und samtig, vollmundig und anhaltend, mit typisch strengem, aber angenehmem Tannin.
Passt zu Hervorragend zu roten Fleischgerichten und zu mittel gereifter Käse. Bei 17-18 C servieren.
Alkohol 13,0% - 13,5% vol.
Volume0,75 l

Mehr Informationen

Das Haus der Duca di Salaparuta wurde 1824 von Giuseppe Alliata, Herzog von Salaparuta, einem leidenschaftlichen Kenner guten Weins, gegründet. Er wollte aus den Trauben seines eigenen Weinguts in Casteldaccia in der Nähe von Palermo auf Sizilien delikate, elegante Weine nach französischer Art produzieren. Die ersten Weine des Unternehmens wurden als absolute Innovation im Vergleich zur damaligen Produktion der Insel geboren. Seitdem expandierte das Unternehmen schrittweise durch den Kauf zusätzlicher Grundstücke, Weingüter und Weinunternehmen und ist heute das größte private Wein-Gesellschaft in Sizilien.

Im Jahr 2002 erwarb Duca di Salaparuta das 100 Hektar große Weingut Suor Marchesa in der Nähe der Stadt Butera in der Provinz Caltanisetta in Mittelsüdsizilien. Dieser Standort wurde aufgrund seiner Südlage, hervorragenden Belüftung und Sonneneinstrahlung sowie der Kalksteinzusammensetzung des Bodens ausgewählt. Nach Süden ausgerichtet sind die Weinbergen tagsüber sonnig, haben den richtigen Grad an Hangneigung und die ausreichende natürliche Belüftung, die durch das hügelige Gebiet gewährleistet wird. All dies ermöglicht es den Trauben, den korrekten Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. Durch die intensive Sonneneinstrahlung in Kombination mit milden Temperaturen und einem weiten Temperaturbereich erreichen die Trauben ihre volle Reife.

Die Nero d'Avola Trauben für diesen Wein wachsen im Hochland von Mittel- und Südsizilien. Im Anschluss an die Weinbereitung reift der Wein mindestens 10 Monate in feinen Eichenfässern und nach den abgefüllung weiteren 6 - 8 Monaten im Keller bei kontrollierter Temperatur für die Entwicklung des Aromas.

Farbe: Tief, intensiv rubinrot.

Langlebigkeit 5-7 Jahre

Download

Ähnliche Produkte

CALL:

+39 0932 955990
+39 3394010500

Newsletter

Holen Sie sich die Angebote