Neu Lu Patri - Nero d'Avola - Baglio del Cristo di Campobello Vergrößern

Lu Patri - Nero d'Avola Sicilia D.O.C. - Baglio del Cristo di Campobello

Lu Patri vom einzigartigen sizilianischen Weingut Baglio Del Cristo Di Campobello, einem Weingut mit großer Leidenschaft für die Produktion und kontinuierliche Verbesserung seiner Qualitätsweine aus seiner ausgezeichneten Lage in den Hügeln nahe der Südküste. Dieser Rotwein wird aus Nero d'Avola-Trauben hergestellt. Er ist körperreich, rund und glatt, mit eleganten Tanninen und viel Geschmack.

20,60€

022-070

6 Artikel

Data sheet

HerstellerBaglio del Cristo di Campobello
RegionSicilia
KlassifikationNero d'Avola Sicilia D.O.C.
WeinstilTrockener Rotwein
TraubenNero d'Avola
Jahrgang2015
ReifungVierzehn Monate in Barriques aus französischer Eiche und mindestens zwölf Monate in der Flasche.
AromaBalsamico-Noten, zusammen mit aromatischen Kräutern, Brombeeren und Sauerkirschen.
GeschmackRund und geschmeidig, mit eleganten Tanninen und viel Geschmack. Warmer und komplexer Charakter, liebkosend und würzig, mit und unter elegantem, mit Lakritz überzogenem Tannin.
Passt zuRobustes rotes Fleisch, Braten, Wild und Hartkäse. Serviertemperatur 16-18 °C.
Alkohol14% Vol.
Volume0,75 l.

Mehr Informationen

Die Familie Bonetta auf dem alten Bauernhof Baglio del Cristo baut erst seit 20 Jahren Wein an und hat es geschafft, sich als wichtiges und innovatives Weingut auf Sizilien zu präsentieren, das sowohl die einheimischen als auch die internationalen Trauben hervorhebt und sich gut an die Kalksteinböden anpasst. Die heißen Sommertemperaturen werden durch die kühlere Meeresbrise gemildert. Die Familie bewirtschaftet derzeit 30 Hektar Weinberge und verfolgt die Philosophie, jeden Weinberg individuell zu vinifizieren, um ein einzigartiges und wertvolles Gebiet zu schaffen, bei dem die Qualität in allen Phasen der Weinproduktion im Vordergrund steht.

Die Nero d'Avola-Reben für den Lu Patri-Rotwein sind 18 Jahre alt und wachsen in Weinbergen mit überwiegend kalkhaltigem Boden in hügeligem Gelände auf einer Höhe von 230-270 m. in Campobello di Licata unweit des Mittelmeers an der Südküste Siziliens. Die Trauben wurden manuell in kleinen Kisten geerntet. Nach einer weiteren Selektion wurden die Trauben entstielt und leicht zerkleinert. Die Traubenmischung wurde zur Mazeration und Fermentation etwa 18 Tage unter Temperaturkontrolle in Edelstahltanks überführt, wo der Most regelmäßig umgepumpt wurde, um eine optimale Extraktion der Substanzen in den Schalen zu erreichen. Der Wein reifte vierzehn Monate in Barriques aus französischer Eiche und mindestens zwölf Monate in der Flasche.

Haltbarkeit 10-15 Jahre.

Download

Ähnliche Produkte

CALL:

+39 0932 955990
+39 3394010500

Newsletter

Holen Sie sich die Angebote